Wolfach

Thomas Geppert neuer Vorsitzender

von Evelyn Jehle

Bürgermeister Thomas Geppert ist der neue Vorsitzende des Ortsverein Wolfach des Deutschen Roten Kreuz (DRK). Sein Vorgänger Dieter Löwenberg ist nach 29 Jahren im Amt feierlich verabschiedet worden. Alfred Schwarz wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Halbmeil/Wolfach. Die Generalversammlung des DRK am Freitag im Gasthaus Kreuz war sehr ereignisreich. Die straff durchgeführte Tagesordnung ergab bei den Wahlen unter der Leitung des Kreisvorsitzenden Jürgen Nowak ein eindeutiges Votum für Geppert als Vorsitzenden des Ortsvereins.

Bis auf den Wechsel an der Führungsspitze wurde das bestehende Vorstandsteam für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt (siehe Info).

Geppert bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen und drückte in seiner Funktion als Bürgermeister die Wertschätzung der Stadt und des Gemeinderates für die Arbeit des Ortsvereins aus. Er freue sich auf die zukünftige Zusammenarbeit.

"Geklüngelt wird übrigens in keiner Weise", spielte Geppert auf die Tatsache an, dass sein Vize Hans-Joachim Haller auch Gemeinderat sei. Kommunalpolitik und DRK sind laut Geppert getrennte Arbeitsfelder und es sei ihm wichtig, dies zu unterstreichen. Seine erste Amtshandlung war die Ernennung von Alfred Schwarz, der seit 56 Jahren dem Ortsverein angehört, zum Ehrenmitglied. Außerdem ernannte Geppert mit sofortiger Wirkung Dieter Löwenberg zum Ehrenvorsitzenden.

Vor 39 Jahren als Bereitschaftsarzt eingetreten und seit 1988 Vorsitzender, hat Löwenberg den Ortsverein maßgeblich geprägt. Der scheidende Vorsitzende sei ein Eckstein in der Kontinuität des Roten Kreuz von Wolfach/Oberwolfach und wichtig für das "große Ganze", würdigte der Kreisvorsitzende die besonderen Verdienste des Mediziners. Mit großem Dank des Kreisverbandes verlieh Nowak an Löwenberg die höchste Auszeichnung des DRK, die Henri Dunant Medaille.

Persönliche Dankesworte richtete Hans-Joachim Haller an den Geehrten: "Dieter, du hast mich vor 21 Jahren geworben und wir sind Freunde geworden." Wie ein Fels in der Brandung habe er mit Gelassenheit Konflikte bereinigt. Viel Ehre prassle da auf ihn nieder und verdient haben es doch andere, meinte der viel Gelobte bescheiden. Außerdem tue ein Fels in der Brandung nicht viel und liege nur da, knüpfte Löwenberg verschmitzt unter allgemeiner Heiterkeit an die Metapher an.

"Es waren schöne Jahre und ich habe es gern gemacht", so der Arzt. Vor der Durchführung der Regularien zeigten die Berichte über das abgelaufene Geschäftsjahr, dass die Jugend- und Seniorenarbeit auf Ortsebene erfolgreich läuft. Bereitschaftsleiterin Michaela Schmitt berichtete von unter anderem zahlreichen Wachdiensten sowie Aus- und Fortbildungen, die in der Summe 3800 ehrenamtlich geleistete Stunden ergaben.

Die Mitgliederentwicklung sei insbesondere im passiven Bereich sehr erfreulich. Oberwolfachs Bürgermeister Matthias Bauernfeind gratulierte Geppert zur Wahl und dankte dem Ortsverein für die Einsätze: "Sie sind da, wenn Sie gebraucht werden."

Christoph Mayer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Wolfach, schloss sich den Glückwünschen an und überbrachte auch Grüße von Oberwolfachs Kommandant Markus Spinner.

INFO

Vorstandswahlen

 > Vorsitzender: Thomas Geppert.

 > Stellvertreter: Hans-Joachim Haller.

 > Kassiererin: Karin Figueiredo.

 > Schriftführer: Bernhard Schmieder.

 > Beisitzer: Claudia Faisst, Barbara Reisinger, Vitor Figueiredo.

 > Gerätewart: Martin Herrmann.

 > Bereitschaftsleiter: Patric Schmitt.

 > Stellvertreter: Markus Schmieder, Fabian Schondelmaier.

 > Bereitschaftsleiterin: Michaela Schmitt

Über die Ehrungen verdienter Mitglieder werden wir in unserer morgigen Ausgabe berichten.