Wolfach

Robin Bregger zählt zu den Favoriten

von Matthias Dorn

Wolfach - Mit den Finalläufen der europäischen "4 Cross"-Serie präsentieren sich der Wolfacher Bike-Park und der gleichnamige Verein am ersten Oktoberwochenende von seiner besten Seite. 2003 hatte der Verein erstmals Rennen auf seiner Anlage ausgetragen.

Seit mehreren Jahren steigt unter dem Wolfsberg traditionell das Saisonfinale der Rennserie mit Läufen in Deutschland, der Schweiz, Italien und Tschechien. In allen Altersklassen zählen die Wolfacher Fahrer zu den Favoriten um mindestens den Tagessieg.

Robin Bregger führt die Rangliste an

In der Elite-Klasse (Erwachsene) führt WM-Teilnehmer Robin Bregger mit 480 Punkten die Rangliste an.

Bei den U 17 rangieren Joshua Lehmann und Leonard Hermes unter den ersten Fünf. Die U 15-Wertung hat Kevin Kern bei zwei noch ausstehenden Rennen schon gewonnen, sein Trainingspartner Fabio Parisi möchte mit dem Tagessieg in Wolfach gerne seinen zweiten Gesamtrang verteidigen.

Und auch den bei den Fahrern U 13 wird der Tages- und vermutlich auch der Gesamtsieg unter den beiden Wolfacher Assen Fabio Santos und Fabian Lapp ausgefahren werden. Der Renntag beginnt am Samstag, 5. Oktober, mit dem freien Training ab 9.30 Uhr, ehe die Fahrer in drei Qualifikationsläufen das Tableau für die Finalläufe (ab 16.30 Uhr) ausfahren, wo dann im KO-System der Sieger ermittelt wird.

Nach den umfangreichen Bauarbeiten am Parcours sind alle im Wolfacher Lager gespannt, wie sich die Verlängerung der Bahn auf die Ergebnisse auswirken wird, könnten sich doch die zusätzlichen "Triple"-Wellen am Ende des Parcours als die entscheidende Stelle für ein letztes Überholmanöver herausstellen. Bisher entschied sich ein Lauf oft schon in der Kurve vor dem "Bächle-Sprung" und die Cracks mussten danach ihren Lauf nur noch ins Ziel bringen.

Nach den Siegerehrungen – um 18.30 Uhr für die Tages-, um 19.30 Uhr bei der Gesamtwertung – steigt beim Pumpenhäusle die After-Race-Party. Für Essen ist gesorgt.

Mit fünf Jahren können Kinder beim Bike-Park mit dem Biken beginnen. Bis das Bremsen sicher beherrscht wird, laufen die Trainer auch mal den ganzen Parcours neben den Anfängern mit. Mountainbikes und Helm müssen mitgebracht werden.