Winterlingen

Tupper und Thermomix

von Anne Retter

Premiere in der Winterlinger Helstraße: 24 Ausstellerinnen boten bei der ersten Winterlinger "Ladysnight", einer kleinen und durchaus feinen Messe von Frauen für Frauen, Produkte und Dienstleistungen an – und zahlreiche Besucherinnen nahmen die Gelegenheit wahr, gleichermaßen Schönes und Nützliches zu entdecken.

Der Eintritt war gratis, das Gläschen Sekt zur Begrüßung und die Häppchen ebenfalls. Schon kurz nach Einlassbeginn stellte sich Publikum ein: Frauen mit und ohne Kinder lauschten der Musik von Martin Lenz, hörten sich Wissenswertes über Fitness, Ernährung und Gesundheit an, netzwerkten miteinander und fahndeten – erfolgreich! – nach all dem, was frau braucht, um sich und ihren Haushalt zu optimieren. Neben Thermomix und Tupperware, Schmuck, Kosmetik und Staubsaugern fanden sich im Angebot Reiseangebote, Nahrungsergänzungsmittel, Feng Shui und Coaching für die Frau; die einzigen männlichen Aussteller kamen von einem Tattoostudio in Albstadt – das störte die beiden bunten Jungs aber nicht weiter.

Drei Stände stachen mit ihren Sortimenten besonders hervor: "Feinste Seifen" aus Sigmaringen offerierte handgemachte Naturseifen, "Pepper Parties" knallige, vibrierende Freudenspender und "Portland Dreams" liebevoll Selbstgenähtes. Auch der Spaß kam zu seinem Recht; die Besucherinnen hatten Freude an Sekt und Livemusik.

Es war Jasmin Fürsts Idee gewesen, eine "Ladysnight" in Winterlingen zu veranstalten; gemeinsam mit Jasmin Haupt, Marie Munding und Tanja Maier hatte sie anschließend die Werbetrommel gerührt und weitere interessierte Unternehmerinnen um sich geschart. "Zuerst lief alles ziemlich chaotisch, aber wir haben uns durchgebissen." Im Rathaus, so Munding, sei man von der Idee sehr angetan gewesen und habe für das kommende Jahr sogar die Turnhalle in Aussicht gestellt, wenn der Pilotversuch Erfolg zeitige. Das hat er: Die Winterlingerinnen verbrachten einen kurzweiligen und informativen Abend auf der neuen Frauenmesse. Vielleicht gibt es 2019 tatsächlich ein Revival in der Turnhalle!?!!