Wildberg

TC kämpft gegen Mitgliederschwund

von Schwarzwälder-Bote

Vor dem Hintergrund, dass die Zahl der Mitglieder sich seit 2006 halbiert hat – von 214 auf 106 im Jahr 2016 – will der Tennisclub Wildberg dieses Jahr die Werbetrommel rühren. Vorsitzender Eckhard Müller stellte 2017 unter das Motto "Mitglider werben Mitglieder".

Wildberg. Eckhard Müller begrüßte 28 Mitglieder zur Hauptversammlung. Er dankte für das Engagement und die gute Zusammenarbeit. Besondere Anerkennung erhielt Erich Rupp, der sich seit 15 Jahren als erster und zweiter Vorsitzender für den Verein einsetzt.

Sommerfest zum 40-jährigen Bestehen gut besucht

Im vergangenen Jahr feierte der Tennisclub sein 40-jähriges Bestehen mit einem gut besuchten Sommerfest. Gut angenommen wurden auch andere Aktivitäten abseits der Tennisplätze – die Herbstwanderung, der Stammtisch am Weihnachtsmarkt oder das Kegeln.

Sportwart Heiner Schenk berichtete über Turniere – den Hopman Cup mit Beteiligung von sechs Teams und die Doppelclubmeisterschaften mit jeweils vier Damen- und Herrendoppels. Einen großen sportlichen Erfolg erzielte die Juniorenmannschaft des TC Wildberg. Den Jugendlichen gelang sowohl in der Sommersaison 2016 als auch in der Winterrunde der Aufstieg. Die Sommersaison 2017 startet mit dem Hopman Cup am 29./30. April.

Melcher und Rieger organisieren offenen Treff

Um dem Mitgliederschwund entgegen zu wirken, soll der Freitagabend künftig ein offener Treff werden, zum Tennisspielen für Schnuppermitglieder oder Mitglieder, die in keiner Mannschaft spielen. Beate Melcher und Antje Rieger übernehmen die Organisation und Betreuung dieser Initiative. Ein Turnier für Wildberger Vereine am 29./30. Juli verbunden mit dem Sommerfest soll die Tennisanlage ebenfalls beleben.

Dieter Dannenmann beantragte als Stellvertreter von Bürgermeister Ulrich Bünger die Entlastung des Vorstands durch und leitete die Neuwahlen.

Personell bleibt beim Vorstand nahezu alles beim Alten, nur Pietro Rubera gab sein Amt ab. Zu seinem Nachfolger als Technischer Leiter wurde Hans Strobel gewählt. Im Amt bestätigt wurden Vorsitzender Eckhard Müller, Schatzmeister Ronny Müller, Sportwart Heiner Schenk, Breitensport-Leiterin Anette Schenk, Internetverantwortliche Beate Melcher, Kassenprüfer Adolf Eberhardt, Jugendleiter Stefan Schmidt und Jugendsprecher Henry Knab-Rieger.

Dieter Dannenmann dankte den Mitgliedern und dem Vorstand des TC Wildberg für deren Arbeit. Trotz schwieriger finanzieller Situation habe sich die Stadt Wildberg entschieden, die Jugendförderung für die Vereine zu bewerkstelligen. Auch der Zuschuss für die Wasserkosten des Vereins sei ein Beitrag der Stadt, die Vereine zu unterstützen und Zeichen für die Wertschätzung der ehrenamtlichen Arbeit. Ohne das Engagement der Vereine sei eine Stadt leer. Dannenmann dankte auch für die Mitarbeit beim Schäferlauf.

Auf dem Programm standen außerdem Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft: 20 Jahre sind Dieter Mathias und Thomas Schächinger dabei, 30 Jahre Elke May und Bernd Obenauf, 35 Jahre Michael Walz, 40 Jahre Theo Schwaderer.