Webtipp

Kein Bart? Ein Hund tut's auch

von (hboe)

Oberndorf - Im "Hundumdrehen" zum Vollbart: Statt die Gesichtshaare mühsam sprießen zu lassen - wenn denn überhaupt etwas wächst - schnappt man sich beim Dogbearding einfach seinen Hund als Bartersatz. Ja, richtig gehört, der Vierbeiner wird nasen- und lippensynchron vor die eigene Visage gehalten - fertig ist der Fake-Bart!

Wer's richtig anstellt, sieht plötzlich aus, als wäre der Rasierer vor langer Zeit in Rente gegangen. Noch mehr Pics gefällig? Viel Spaß damit!