Waldachtal

Michael Dettling gewinnt am Geburtstag

von Walter Maier

An seinem 20. Geburtstag machte sich Michael Dettling selbst das schönste Geschenk: Er gewann souverän das Minigolf-Weißwurst-Turnier 2019 der Miniaturgolf-Hobbygruppe des Verschönerungsvereins in Salzstetten.

Wal dachtal-Salzstetten. Der amtierende Platzrekordhalter auf der 18er-Europabahn siegte beim diesjährigen Saisonauftakt-Turnier mit einem deutlichen Vorsprung vor seinem 15-jährigen Bruder Nico Dettling.

Verschönerungsverein-Vorsitzender und Hobbygruppe-Leiter Elmar Schwarz meinte: "Nico hat am Netz leider versagt." Hätte er hier nicht sieben Schläge mit dem Minigolfschläger gebraucht – was sonst nicht der Fall ist – dann wäre er auf der Siegerstraße gewesen.

Vereinschef Schwarz beeindruckte mit einem dritten Platz bei diesem Gaudi-Turnier, das die Kameradschaft stärken soll.

Die 15 Teilnehmer spielten zwei Runden

Die Austragung des Saison-Eröffnungsturniers auf der beliebten Anlage in der Ortsmitte von Salzstetten hat sich aus verschiedenen Gründen heuer etwas verschoben. Die 15 Teilnehmer spielten zwei Runden auf der schön gelegenen Miniaturgolf-Anlage. Drei neue Spieler haben sich zu diesem Turnier der Minigolf-Hobbygruppe auf der Freizeitanlage "Im Hofacker" eingefunden: Markus Fischer (Salzstetten), Hans Finkbeiner (Freudenstadt) und Manfred Mergel (Freudenstadt). Mit 83 Jahren konnte Josef Klink als fitter ältester Teilnehmer begrüßt werden. "Bei uns ist es wie in einer Familie", berichtete Schwarz. "Alt und Jung sind zusammen."

Nach dem Sektempfang gab es neben den obligatorischen Weißwürsten erfrischendes Bier. Nur während des Turniers selbst sind Alkohol und Handybetrieb verpönt, teilte Anke Schwarz mit.

Das Wetter habe mitgemacht und: "Es macht immer wieder Spaß in diesem Kreis." Daher sei zum Ende der Saison Ende September das Saison-Abschlussturnier vorgesehen. Während der Saison wollen die Minigolfspieler der Hobbygruppe Salzstetten bei auswärtigen Turnieren in Baden-Württemberg und Bayern punkten.

Die Turniertabelle: 1. Michael Dettling (56 Schläge), 2. Nico Dettling (61), 3. Elmar Schwarz (63), 4. Jan-Lukas Schwarz (65), 5. Eckhard Brandt (66) und Hans Dettling (66), 6. Roland Nestle (68), 7. Manfred Mergel (72), 8. Ella Reitz (73), 9. Manfred Jabs (74), 10. Calixta Klink (78) und Josef Klink (78), 11. Anke Schwarz (79), 12. Ruth Teufel (81), 13. Michael Maier (84), 14. Markus Fischer (88), 15. Hans Finkbeiner (101).