Waldachtal

Geld kommt 23 Waldachtaler Vereinen zugute

von Eberhard Wagner und Andreas Wagner

Waldachtal. Bereits im Dezember des vergangenen Jahres spendete Unternehmer Klaus Fischer 25 000 Euro an die Gemeinde Waldachtal, um den Betrag an die örtlichen Vereine aufzuteilen.

Bürgermeisterin Annick Grassi gab in der jüngsten Gemeinderatsitzung bekannt, dass Fischer dabei keinen speziellen Verteilungsschlüssel angegeben hatte. Daraufhin habe die Gemeinde die Vereine gebeten, entsprechende Anträge an die Verwaltung zu richten. Insgesamt 47 Anträge wurden eingereicht. Der Gemeinderat beriet in zwei nichtöffentlichen Sitzung über die Kriterien der Vergaben.

"Wir haben es uns dabei nicht einfach gemacht", stellte Grassi rückblickend fest. Dem pflichtete auch Ratsmitglied Markus Fischer bei: "Es war nicht leicht, aber ich finde es ist eine gute Verteilung dabei raus gekommen." Besonders berücksichtigt wurde dabei das DRK Waldachtal, die Fördervereine der Dorfgemeinschaften, Fördervereine für Kinder und aufgeteilt in drei Gewichtungen, die Vereine mit Jugendarbeit. Nach diesem Verteilungsschlüssel erhalten nun insgesamt 23 Vereine jeweils drei- oder vierstellige Beträge aus der Gesamtspende Fischers.