Villingen-Schwenningen

Wieselsbergstraße wird ab Dienstag saniert

von Schwarzwälder Bote

Die Sanierung der Wieselsbergstraße führt ab Dienstag, 11. Juni, zu Veränderungen im Verkehr.

VS-Villingen. Ab Dienstag wird die Wieselsbergstraße zwischen der Milanstraße und der Kreuzung nach Nordstetten saniert. Betroffen hiervon ist auch die VS-Bus-Linie 9, Bahnhof Villingen – Steppach. Derzeit wird die Linie 9 aufgrund einer anderen langfristigen Baumaßnahme in der Sperberstraße über diesen Bereich der Wieselsbergstraße umgeleitet. Diese Umleitung ist ab Dienstag nicht mehr möglich. Die Haltestellen Falkenring Süd, Falkenring West, Gewerbeschule Villingen, Sperberstraße und Bertholdschule können nicht mehr mit der Linie 9 angefahren werden. Die Baumaßnahme Wieselsbergstraße wird voraussichtlich bis Ende der Pfingstferien abgeschlossen, danach kann die Linie 9 wieder die Umleitungsstrecke über Habsburger Ring und Schwalbenhaag fahren. Für die Dauer der Baumaßnahme müssen Buspendler auf die Haltestelle Wieselbergstraße (Linien 4 und 5) sowie auf die Haltestellen Habsburgerring und Am Schwalbenhaag (beide Linie 3) ausweichen.