Villingen-Schwenningen

Waldfest feiert einen Schnapszahl-Geburtstag

von Schwarzwälder Bote

VS-Weilersbach. Vom 5. bis zum 8. Juli jährt sich das Weilersbacher Reitturnier mit Waldfest zum 55. Mal. Die Veranstaltung fußt auf der ungewöhnlichen, aber sehr kameradschaftlichen und langjährige Zusammenarbeit zwischen dem Männergesangverein Liederkranz 1922 Weilersbach und dem Reit- und Fahrverein Schwenningen.

Die Aufbauarbeiten durch die Weilersbacher Sänger haben bereits begonnen, gilt es doch, die aufwendigen Bewirtungsunterstände, das Rundzelt sowie den Parcours für Ross und Reiter auf der Festwiese am Ortsrand von Weilersbach zu errichten. Hier ist über viele Jahre ein Handwerkerteam zusammengewachsen, für das immer wieder jüngere Sänger und Helfer herangezogen werden und den Verein tatkräftig unterstützen.

Das Waldfest beginnt am Freitag, 5. Juli, gegen 19.30 Uhr mit einem Jubiläumsfassanstich durch die beiden Vereinsvorstände mit den Herzblutmusikanten. Am Samstag und Sonntag steht das Fest im Zeichen des Pferdesports. Höhepunkt ist der "Große Preis der Stadt Villingen-Schwenningen" unter der Schirmherrschaft von OB Jürgen Roth.

Die vier Festtage enden am Montag, 8. Juli, ab etwa 14 Uhr mit dem Senioren- und Kindernachmittag, dem sich das Handwerkervesper anschließt. Zum Festausklang spielt am Montagabend der Musikverein Weilersbach mit seiner kleinen Besetzung.