Villingen-Schwenningen

Von Digitalisierung bis Hybrid

von Schwarzwälder Bote

Villingen-Schwenningen. Das Kunststoff-Institut Südwest und Technology-Mountains veranstalten am Mittwoch, 10. April, das sechste Innovations-Forum Kunststofftechnik in der Neuen Tonhalle in Villingen.

Referenten aus namhaften Unternehmen und Instituten werden an diesem Tag über neueste Entwicklungen berichten, heißt es in einer Mitteilung. In der begleitenden Ausstellung können direkt Kontakte zu möglichen Kooperationen hergestellt werden.

Die Ansprüche an Kunststoffprodukte, insbesondere im technischen Bereich, sind sehr hoch. Sie sollen zugleich innovativ, realisierbar und wirtschaftlich herstellbar sein, Themen, mit denen sich die Verarbeiter auseinandersetzen müssen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Daneben gibt es eine Vielzahl von aktuellen Aufgabenstellungen, die exakt auf ihren Mehrwert für das Unternehmen bewertet werden müssen. Hierzu zählen beispielsweise die Digitalisierung, kleine Stückzahlen, Automatisierung, Prozessstabilität, Einzelteilrückverfolgung, 3D-Druck und die Hybridtechnik.

Diese und weitere Themen werden auf dem Innovations-Forum Kunststofftechnik am 10. April zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und Forschung diskutiert.