Villingen-Schwenningen

Um mit Krebs zu leben

von Von Rainer Bombardi

Schwarzwald-Baar-Kreis. Die Gründung des Fördervereins "Leben mit Krebs" erfolgte in Kombination mit dem 16. onkologischen Patienten-Informationstag und schließt eine Lücke, die bislang deutlich vernachlässigt wurde. Sie geht auf die Initiative von Graf la Rosée zurück, der die psychische Krankheitsbewältigung und die Daseinsfürsorge betroffener Menschen und ihrer Angehörigen in Zusammenhang mit einer erfolgreichen Therapie auf eine Stufe stellt. In Zusammenarbeit mit der Caritas, dem Gesundheitsamt, dem Schwarzwald-Baar-Klinikum und mit der Unterstützung zahlreicher Einzelpersonen gründete er deshalb den Förderverein, der es sich die ambulante psychosoziale Krebsberatung und eine leicht zugängliche psychosoziale Versorgung aller Betroffenen zur Aufgabe macht.

Für die Betroffenen und Angehörigen ist der psychosoziale Betreuung von hoher Bedeutung weshalb der Verein in einem ersten Schritt den Aufbau einer Beratungsstelle in ergänzender Funktion zum onkologischen Schwerpunkt Schwarzwald-Baar-Heuberg in Villingen-Schwenningen anvisiert. Diese soll jeweils zur Hälfte von einem Psychologen und einem Sozialarbeiter besetzt sein und wird in den ersten Wochen im Gesundheitsamt und soll mittelfristig in den Räumen des Caritasverbandes beheimatet sein. Es ist ein bundesweites Gesetz in Vorbereitung, das die ambulante Nachsorge der Betroffenen im psychosozialen Bereich neu ordnet. Sobald diese Betreuung staatlich geregelt ist, konzentriert sich das finanzielle und ideelle Engagement des Fördervereins auf die Information und Beratung und die Unterstützung und die Begleitung der Patienten und ihrem Umfeld. Damit sich der Förderverein voll entfalten kann ist er dankbar für jegliche finanzielle Unterstützung.

Diese haben die Lion-Clubs aus Villingen und Schwenningen bereits in fünfstelliger Höhe zugesichert. Auch der Erlös des Villinger Weinfestes geht an den Förderverein. Gründungsvorsitzender des neuen Vereins ist Oberbürgermeister a. D. Rupert Kubon. sein Stellvertreter ist Markus Piro vom, Orthopädie und Vitalzentrum. Schatzmeister Matthias Geiser und Gräfin Angela La Rosée komplettieren den geschäftsführenden Vorstand.