Villingen-Schwenningen

Schwenningerin kocht für Promis auf Sat.1

von sb

Villingen-Schwenningen - Luisa Zerbo (28) aus Schwenningen ist studierte Modedesignerin, Foodbloggerin und ­Köchin im italienischen Restaurant Da Gino ihres Vaters – nächste Woche kocht sie für die Spitzenköche Cornelia Poletto, Alexander Herrmann, Frank Rosin und Roland Trettl bei der Kochshow "The Taste". Ob ihr Löffel überzeugt, sehen die Zuschauer am 18. Oktober, 20.15 Uhr, auf Sat.1.

Luisa Zerbo spielt Harfe und Klavier, schreibt ein Kochbuch und möchte mit ihren Gerichten reuefreien Genuss bieten – deshalb kocht sie viel gluten- und zuckerfrei. Ihren Kochstil bezeichnet sie als "moderne italienische ­Küche", aber auch mit asiatischen und arabischen Einflüssen. "Ich koche zu Hause für mich nur Asiatisch, weil es eine schöne leichte Küche mit viel Gemüse ist."

In diesem Jahr können sich 20 statt bisher 16 Kandidaten einen der begehrten Plätze in den Teams um die vier prominenten Köche sichern. Bei "The Taste" treten die besten Hobby- und Profiköche Deutschlands gegeneinander an. Sie eint ein Ziel: Den perfekten Genuss-Löffel zu kreieren und somit 50.000 Euro sowie ein eigenes Kochbuch und eine Reise nach Australien zu gewinnen.