Villingen-Schwenningen

René Derjung ist Bührers Referent

von Schwarzwälder Bote

Villingen-Schwenningen. René Derjung hat am 2. September seinen neuen Arbeitsplatz im Schwenninger Rathaus bezogen. Als Referent des Bürgermeisters arbeitet er künftig "an entscheidender Schnittstelle zwischen den kommunalen Gremien, den zwei Dezernaten und zahlreichen Fachämtern sowie den städtischen Gesellschaften", erläutert Bürgermeister Detlev Bührer.

Bereits in seiner zweiten Arbeitswoche wird Derjung an den Sitzungen der gemeinderätlichen Gremien teilnehmen und so die aktuellen VS-Themen und die Stadträte kennenlernen, teilt die Stadtverwaltung mit. "Ich bin schon immer im Baubereich zuhause", beschreibt René Derjung seinen Werdegang. Er ist gelernter Bauzeichner, hat dann ein duales Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit Schwerpunkt Immobilienmanagement sowie den Diplom-Immobilienwirt angehängt. Berufsbegleitend hat er anschließend noch ein Masterstudium im Bereich Medien und Kommunikation absolviert.

Beim Freiburger Stadtbau Verbund war René Derjung die vergangenen neun Jahre in den Bereichen städtischer Wohnungsbau, Schwimmbäder, Thermalbad, Parkgaragen und Gewerbe- und Sonderimmobilien tätig. Angesiedelt bei der Geschäftsführung war er für die Unternehmenskommunikation verantwortlich und somit der zentrale Dreh- und Angelpunkt für den Freiburger Gemeinderat und den Stadtbau-Aufsichtsrat. Genauso erledigte er Assistenzaufgaben, koordinierte interne Abläufe und managte die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der GmbH.

"Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung, um mich beruflich und persönlich weiter zu entwickeln, habe ich mich auf die Referenten-Stelle bei der Stadt Villingen-Schwenningen beworben, die hierfür großes Potenzial bietet", erklärt der 30-Jährige aus dem Raum Freiburg. "Wir haben mit Herrn Derjung jemanden gewinnen können, der aufgrund seiner Erfahrungen im Baubereich viel wertvolles Wissen in unsere Verwaltung einbringen kann", freut sich Detlev Bührer auf die Zusammenarbeit. Als Referent wartet auf René ­Derjung darüber hinaus die enge Kooperation mit Stefan Stamer, dem Persönlichen ­Referenten des Oberbürgermeisters, sowie mit den Amtsleitern aus dem Baudezernat, "insbesondere auch um mir den Rücken freizuhalten", so Bührer.