Villingen-Schwenningen

"Nightgroove" rockt die Innenstadt

von (sb)

VS-Villingen - Auf Initiative des Lions Club Villingen-Schwenningen Mitte wird beim dritten Musik- und Kneipenfestival "Nightgroove" am Samstag, 27. April, im Frühjahr die Gastronomie der Villinger Innenstadt erneut mit einem vielseitigen musikalischem Programm und vielen Darbietungen quer durch die Musikgeschichte vereint.

Das Programm spannt – wie schon aus den Vorjahren gewohnt – einen weiten Bogen.

Vom virtuosen Jazz bis zu Hardrock

Während im Jazzclub beim Lorenzo Petrocca Quartett virtuoser Jazz und lockerer Swing geboten wird, zeigen die Sons Of Sounds im Schlössle, dass Metal und Hardrock auch mit Melodien, Harmonien und reifen Texten mitreißen kann, teilt der ­Veranstalter mit.

Dazwischen ist ein Generationen übergreifendes Angebot vom Rock’n’Roll der 50er über den Beat der 60er über den Glam-Rock und die Disco-Hits der 70er bis zum Pop der 80er und in die aktuellen Charts zu erleben. Lateinamerikanischen Rhythmen, internationaler Pop, fröhliche Schlager, krachender Beat, groovender Soul und treibender Rock ergänzen das Programm der langen Nacht der Livemusik in Villingen.

Alle beteiligten Cafés, Bars, Restaurants und Veranstaltungssäle liegen im Stadtzentrum Villingen nah beieinander und sind damit gut fußläufig erreichbar.

Mitglieder des Lions Club Villingen-Schwenningen Mitte bewirten die Gäste im Münsterzentrum sowie im Atrium der Volksbank und unterstützen mit den dort erzielten Einnahmen die Rehabilitationsklinik Katharinenhöhe. So wird in Villingen im Frühjahr auch wieder für den sozialen Zweck gefeiert.

Erste Band aus der Region verpflichtet

Das Programm der langen Nacht der Livemusik bestreiten Künstler und Bands aus der gesamten Republik und dem angrenzenden Ausland. Einige Plätze werden jedoch der lokalen und regionalen Musikszene vorbehalten. Mit The Soulmachine, einer Funk- und Soulband bei der der Villinger Musiker und Architekt Tom Scherlitz für den richtigen Rhythmus sorgt, wurde bereits eine erste Band aus der Region verpflichtet. Weitere Formationen der Region sollen noch eine Bühne bekommen.

Interessierte Bands, die ein abendfüllendes Programm bieten können, melden sich per E-Mail direkt beim Veranstalter unter villingen@nightgroove.de.

Das komplette Programm gibt es ab Ende März unter www.nightgroove.de.