Villingen-Schwenningen

Nichts geht mehr im Groppertal

von Schwarzwälder Bote

Am Montag, 27. Mai, beginnen die Straßenbauarbeiten im Groppertal. Dabei wird der Fahrbahnbelag vom Kirnacher Bahnhof bis zum Steinbruch erneuert. Die Straße ist für den Verkehr komplett gesperrt, auch für Radfahrer und Inliner sowie für Fußgänger. Der klassifizierte Radweg im Groppertal wird auf Höhe des Steinbruchs über Mönchweiler und Unterkirnach umgeleitet. Das betrifft auch die Anlieger von Villingen kommend. Anlieger im Bereich Stockburg müssen von der B33 Schoren her anfahren. Zeitgleich beginnen die Arbeiten zur Verlegung des Breitbandes im Groppertal. Zudem werden von der Deutschen Bahn vier Bahnübergänge saniert. Die Arbeiten zur Sanierung der Bahnübergänge sind für den 13. bis 18. Juni geplant. Foto: Landratsamt