Villingen-Schwenningen

Ist ein Autofahrer schuld am Sturz des E-Bikers?

von Schwarzwälder Bote

Nach einem Radfahrerunfall am vergangenen Montag Ecke Lahrer Straße und "Am Krebsgraben" sucht die Verkehrspolizei Zeugen.

VS-Villingen. Nach einem Radfahrerunfall, der sich am vergangenen Montag kurz nach 16.30 Uhr, an der Einmündung der Lahrer Straße auf die Straße "Am Krebsgraben" ereignet hat und bei welchem ein 87-jähriger Pedelec-Fahrer schwer verletzt worden ist, sucht die Verkehrspolizei mit Sitz in Zimmern ob Rottweil Zeugen. Der 87-Jährige war mit dem Elektrofahrrad auf der Lahrer Straße unterwegs und bog an der Einmündung nach rechts auf die Straße "Am Krebsgraben" ab. Hierbei stieß der Mann gegen einen Bordstein, stürzte daraufhin und verletzte sich hierbei schwer. Bei der Befragung des 87-Jährigen gab dieser an, dass ein Auto beim Abbiegevorgang zu dicht an ihm vorbeigefahren und er deshalb gestürzt sei. Nun sucht die den Unfall bearbeitende Verkehrspolizei Zeugen, die Angaben zum Sturz des Radfahrers beziehungsweise zu dem angegebenen Auto machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei Zimmern ob Rottweil (Telefonnummer 0741/34 87 90) in Verbindung zu setzen.