Villingen-Schwenningen

Fahrerin beachtet Rückstau nicht

von Schwarzwälder-Bote

VS-Villingen. Zu einem Auffahrunfall und einem dabei entstandenen Sachschaden an zwei Autos in Höhe von 5000 Euro ist es am Dienstag gegen 17.30 Uhr auf der Donaueschinger Straße kurz vor dem Ortsschild von Villingen gekommen. Dort musste ein Fahrer eines C-Klasse Mercedes auf dem Weg in Richtung Stadtmitte anhalten, weil sich vor einer roten Ampel ein Rückstau gebildet hatte. Eine nachfolgende Fahrerin eines Ford Focus reagierte zu spät und fuhr in das Heck des Mercedes. Personen wurden laut Polizei nicht verletzt.