Villingen-Schwenningen

Der VS Music Contest ist gerettet

von Cornelia Spitz

Villingen-Schwenningen - Der VS Music Contest ist gerettet – schien es zunächst, als werde der beliebte Bandwettbewerb gestrichen, hat eine Interessengemeinschaft der bisherigen ehrenamtlichen Helfern mobil gemacht. Der VS Music Contest feiert nun sein 20-jähriges Bestehen – Bands, die mit dabei sein wollen, können sich ab sofort bewerben.

1999 wurde der Contest für Villingen-Schwenningen für Bands und Künstler aller Stilrichtungen gegründet – auch wenn der Schwerpunkt traditionell auf Rock und Pop verwandten Genres liegt.

Wegen personeller Wechsel stand der Contest für 2019 zunächst unter einem dicken Fragezeichen. Doch die Fangemeinde und Macher des VS Music Contests wollten ihn nicht kampflos aufgeben, haben sich als Interessengemeinschaft formiert und krempeln nun im 21. Jahr des Wettbewerbs kräftig die Ärmel hoch, um das zunächst unmöglich Erscheinende doch noch möglich zu machen.

Vom 29. März bis zum 18. Mai geht der Music Contest 2019 über die Bühne – exklusiver Medienpartner ist wieder der Schwarzwälder Bote. Das Prinzip ist so einfach wie genial: Weil sich die Vorrunde in vier Einzelveranstaltungen gliedert, kommt das ­Publikum in Villingen gleich mehrmals in den Genuss von Livemusik ambitionierter Künstler. Neben den drei Vorentscheiden mit je drei Gruppen beziehungsweise Künstlern treten bei einer vierten Veranstaltungen die Finalisten an.

Noch bis zum 11. Februar können sich Bands und Gruppen bewerben. Online sowie per Post ist das möglich – und dem Gewinner winken lukrative Preise vom Studiobesuch bis hin zum Geldpreis oder einem Festival-Slot.

Worum es geht? Das formulieren die Contest-Macher um Axel Roth so: "Gesucht werden aufstrebende und motivierte Bands und Künstler aus der Region und darüber hinaus. Dabei dürfen noch unerfahrene Gruppen ebenso ihren Hut in den Ring werfen wie erfahrenere. "Der VS Music Contest ist traditionell ein Schmelztiegel unterschiedlichster Stilrichtungen und Erfahrungslevels mit hoher Beliebtheit bei Musikern wie auch dem Publikum", so Roth.

Weitere Informationen: Alle Infos und Details dazu unter www.vs-mc.de

Info: Mitmachen

Bedingung zur Bewerbung ist, dass die Band oder der ­Künstler noch keinen Vertrag mit einer Plattenfirma oder einem Label hat und mindestens zwei eigenkomponierte Musiktitel vorweisen kann. Die Auswahl, wer die Gelegenheit bekommt, bei den Veranstaltungen aufzutreten, nimmt nach Ablauf der Bewerbungsfrist eine Auswahljury des VS Music Contest vor. Die Veranstaltungen bestehen dann aus drei einzelnen Vorentscheidungen mit jeweils drei Bands oder Künstlern an drei aufeinander folgenden Freitagen.

Eine sechsköpfige Fachjury bewertet die Acts und wählt die Finalteilnehmer aus. Dort treten die Finalisten nochmals an. Alle Finalisten werden zusätzlich zu ihrem Preis mit einer Auftrittsmöglichkeit bei einem größeren renommierten Festival bedacht. Zusätzlich wird unter allen an den Veranstaltungen teilnehmenden Bands der Cosmic Award verliehen für einen besonders innovativen, interessanten oder anderweitig fördernswerten Act. Der Preis beinhaltet drei Tage Studiozeit zur freien Verfügung für Aufnahmen oder Mastering in deren ­Studio in Villingen-Schwenningen