Villingen-Schwenningen

Bei Schnee auf Verkehrsinsel geprallt

von Schwarzwälder Bote

VS-Villingen. Weil eine 37-jährige Autofahrerin ihre Geschwindigkeit nicht an die winterlichen Straßenverhältnisse angepasst hat, ist ihr 1er BMW am Montag gegen 9.30 Uhr auf der Niederwiesenstraße in Villingen ins Schleudern geraten und gegen eine Verkehrsinsel geprallt. An dem BMW und einem Verkehrszeichen entstand Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro, teilt die Polizei mit. Der Wagen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Menschen wurden nicht verletzt.