Villingen-Schwenningen

Anmeldestart für die Villinger Adventsfenster

von Schwarzwälder Bote

VS-Villingen. Gemeinsam in diese erwartungsvolle Zeit eintauchen und den Zauber der Adventszeit genießen, ist das Ziel der Villinger Adventsfenster. Die Aktion findet in diesem Jahr zum siebten Mal vom 1. bis 24. Dezember an jeweils wechselnden Orten in der historischen Villinger Innenstadt statt.

In den vergangenen Jahren haben jeden Abend zwischen 150 und 200 Bürger die Veranstaltung besucht und ließen sich in weihnachtliche Stimmung versetzen. Margot Schaumann, die die Aktion schon seit fünf Jahren organisiert, wird von der Stabsstelle Stadtmarketing unterstützt.

Damit auch wieder in diesem Jahr ein ansprechendes und abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt geboten werden kann, sind die Organisatoren auf Unterstützung angewiesen. "Wir sind auf der Suche nach Personen, Unternehmen oder Vereinen, die Lust haben, ein Fenster zu bespielen", so Lisa Schöneck von der Stabsstelle Stadtmarketing.

Die Darbietungen können Beiträge aus den Bereichen Theater, Musik oder Gedichte sein, gerne dürfen sich die Protagonisten auch etwas Außergewöhnliches einfallen lassen. Die Villinger Adventsfenster müssen jedoch innerhalb der Ringanlagen stattfinden. "Wir sind immer offen für Neues, auch für interessante Örtlichkeiten, sodass es den Besuchern nie langweilig wird", erklärt Margot Schaumann. Jeden Tag um 18 Uhr öffnet sich für ungefähr 20 ­Minuten ein Fenster, was jedoch gezeigt wird, bleibt bis zum Schluss geheim und macht den besonderen Reiz der Villinger Adventsfenster aus.

Wer daran interessiert ist, die Menschen mit einem Adventsfenster zu verzaubern, findet die Anmeldeformulare auf der Website der Stadt unter www.villingen-schwenningen.de oder in der Tourist-Information im Villinger Franziskaner. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 25. Oktober. Fragen beantwortet Margot Schaumann unter der Telefonnummer 07721/5 42 23.