Triberg

Musikalische Gegenleistung für Lok-Parade am Bahnhof

von Schwarzwälder Bote

Triberg. Auf Einladung des Deutsche-Bahn-Museums in Koblenz reisten Extrem-Musiker aus Triberg und Schonach zum großen Sommerfest in die Rheinmetropole.

Sven Ketterer, Gerdi Kienzler, Joe Müller, Valentin Nagel, Nicki Arnold, Daniel Offenburger, Norman Ramsteiner sowie Andy Hehl sorgten dabei bei den vielen Besuchern für beste Unterhaltung.

Originalgetreuer Nachbau

So ging es mit dem originalgetreuen Nachbau der "Adler", der ersten deutschen Lokomotive aus dem Jahr 1835, von der historischen Drehscheibe vor dem Lokdepot durch das große Veranstaltungsgelände, auf dem historische Wagen und Lokomotiven aus sämtlichen Epochen gezeigt wurden.

Im Gegenzug präsentiert sich das DB-Museum stets bei den Schwarzwaldbahn-Tagen, die alle zwei Jahre am Triberger Bahnhof stattfinden, mit einer Lok-Parade.