Titisee-Neustadt

Zwei Promillebringen Zecher in Polizeiarrest

von Schwarzwälder Bote

Im Polizeigewahrsam endete für einen aggressiven Betrunkenen sein Zug durch Neustadt, wo er sich als ungebetener Gast gründlich daneben benommen hatte.

Titisee-Neustadt. Ein Alkomattest ergab einen Wert von etwa zwei Promille. Am Mittwoch gegen 20.25 Uhr erhielt das Polizeirevier einen Anruf aus einer Gaststätte an der Hauptstraße. Gemeldet wurde ein Gast, der sich trotz eines Hausverbots in dem Lokal aufhielt. Zuvor hatte er zwei Frauen verbal belästigt. Während des Anrufes verließ der Gast die Gaststätte. Mehr als eine Stunde später erschien er aber wieder, jetzt musste eine Streife einschreiten. Nach einem Platzverweis schien die Angelegenheit erledigt. Derselbe Mann erschien etwa 30 Minuten später in einem Dönerimbiss. Auch dort hatte er Hausverbo. Wieder musste Streifenbesatzung einschreiten. Da erkennbar war, dass der Mann uneinsichtig und damit zu rechnen war, dass er weitere Ordnungsstörungen begehen werde, wurde er vorsorglich in Gewahrsam genommen.