Titisee-Neustadt

Spielhallenräuber auf der Flucht

von Schwarzwälder Bote

Titisee-Neustadt. Ein Unbekannter hat am Samstag gegen Mitternacht eine Spielothek in der Pfauenstraße in Neustadt überfallen. Laut Polizei bedrohte der mit einer Hexenmaske verkleidete Täter die Angestellten mit einem Messer und nahm einen niederen vierstelligen Betrag aus der Kasse hinter dem Tresen. Anschließend sei er über den Seitenausgang über die Donaueschinger Straße/Adolf-Kolping-Straße zu Fuß geflüchtet. Trotz sofortiger Fahndung entkam der Täter unerkannt. Er wird wie folgt beschrieben: Etwa 175 Zentimeter groß, schwarze Jacke mit Fellansatz an der Kapuze, dunkle Hose, hellbraune Handschuhe, graue Sneakers und Maske. Die Kriminalpolizei bittet Personen, die Verdächtiges beobachtet haben, sich unter Telefon 0761/8 82 57 77 zu melden.