Telegramm vom 5. September

Sportliche Leistungen - Mehr als nur Fußball

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Sportmeldungen fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

David schlägt Goliath – erneut Vereinsgeschichte geschrieben hat Regionalliga-Aufsteiger TSG Balingen mit dem 2:1 (1:1)-Erfolg gegen den amtierenden Südwest-Meister und Titelfavoriten 1. FC Saarbrücken.

Die Schwenninger Wild Wings haben ihr Testspiel gegen ihren Liga-Konkurrenten Adler Mannheim daheim vor 3421 Zuschauern nach einer enttäuschenden Leistung mit 2:5 verloren.

Vor 120 Zuschauern haben die Wiha Panthers Schwenningen ihr zweites Vorbereitungsspiel daheim gegen den Regionalligisten MTV Stuttgart mit 83:63 (13:19, 24:13, 18:21, 28:10) gewonnen.

Die Heimpremiere ist dem HBW Balingen-Weilstetten geglückt. Mit 32:29 (18:14) setzte sich das Team von Trainer Jens Bürkle am Freitag gegen den HSV Hamburg durch – und der Aufsteiger war durchaus ein unangenehmer Gegner.

Keinen Sieger gab es im Derby zwischen dem FC 07 Albstadt und VfL Nagold. Die Nullsiebener verbuchten aber den ersten Verbandsliga-Zähler in der noch jungen Saison.

Jan Dehner vom FC Hechingen ist mit seinem herrlichen Freistoßtor im Relegationsspiel gegen Tieringen von fussball.de für das schönste Amateurtor nominiert worden. Wenn er sich im Voting durchsetzt, darf er im Aktuellen Sportstudio des ZDF an der Torwand gegen einen prominenten Profi antreten.