Telegramm vom 26. März

Sportliche Leistungen - Mehr als nur Fußball

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Sportmeldungen fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Im ersten Play-off-Viertelfinal-Duell der ProB haben die wiha Panthers Schwenningen in Gießen nach einer vor allem starken Offense-Leistung mit 92:86 gewonnen.

Und wieder einen Zähler näher an der 40-Punkte-Marke: Mit einer starken Leistung haben die Regionalliga-Fußballer der TSG Balingen beim Tabellenfünften Steinbach Haiger ein Remis erobert.

Mit Entschlossenheit und auch etwas Glück hat Handball-Zweitligist HBW Balingen-Weilstetten im Heimspiel gegen den Dessau-Roßlauer HV am Samstag den Kopf aus der Schlinge gezogen. Mit 27:25 (16:14) behielt der Tabellenführer die Oberhand.

Im vergangenen Jahr noch auf Rang sieben, reichte es für die Schwenninger Wild Wings dieses Mal beim U15-DEL-Cup nur für den achten Rang. Die Kölner Junghaie besiegten im Finale beim DEL-Cup mit 5:4 nach Penaltyschießen Nürnberg.

In der Dritten Liga der Frauen hat der TV Villingen sein letztes Saisonheimspiel gegen den Meister SV Sinsheim mit 0:3 verloren und steht als Absteiger fest. Dies auch, wenn es nur zwei Mannschaften am Ende trifft, die in die Regionalliga runter müssen.

Mit der Nominierung für das letzte Weltcup-Wochenende am Holmenkollen in Oslo ging für die junge Lauterbacher Biathletin Janina Hettich ein Traum in Erfüllung.