Sulz

Sigmarswangen: Zwei Verletzte bei Brand

von Robin Heidepriem

Sulz-Sigmarswangen - Bei einem Brand in Sigmarswangen sind am Montagabend ein 69-Jähriger Ehemann und seine 82-jährige Ehefrau verletzt worden.

Ausgelöst wurde das Feuer gegen 19.10 Uhr wohl durch einen technischen Defekt an einer Heizdecke im Schlafzimmer des Einfamilienhauses. Die Bewohner wurden durch einen Rauchmelder gewarnt und konnten das Haus noch rechtzeitig verlassen. Allerdings atmeten sie dabei Rauch ein. Sie wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus nach Oberndorf gebracht.

Die Feuerwehr Sigmarswangen löschte den Brand. Das Schlafzimmer wurde zerstört, das obere Stockwerk ist vorerst nicht mehr bewohnbar. Der entstandene Sachschaden beträgt mindestens 5000 Euro.

Vor Ort waren unter der Leitung von Stadtbrandmeister Eugen Heizmann die Abteilung Sigmarswangen mit 19 Mann und die Abteilung Sulz mit Drehleiter und 21 Mann. Das DRK war mit einem Rettungswagen und dem organisatorischen Leiter vor Ort. Ebenfalls war die Polizei mit einer Streife an der Einsatzstelle und machte sich ein Bild von der Situation.