Sulz a.N.

Kreisverkehr Kastell wird gesperrt

von (sb)

Sulz - Der Aufbau der bestehenden Asphaltschichten des Kreisverkehrs Kastell, L 409/K 5505, halten dem gestiegenen Verkehrsaufkommen nicht mehr stand. Deshalb müssen diese vom Straßenbauamt ausgebaut, und verstärkt werden. Eine Vollsperrung des Kreisverkehrs sei unumgänglich, so das Straßenbauamt. Die Arbeiten für die Erneuerung des Kreisverkehrsplatzes L 409/K 5505 Sulz-Kastell beginnen voraussichtlich am Donnerstag, 22. August.

Umleitungen werden eingerichtet

Der Verkehr aus Sulz kommend wird über die K 5507 Sulz-Bergfelden und über die K 5502 Bergfelden-Vöhringen-Bochingen beziehungsweise die K 5505 Wittershausen-Sulz-Kastell und umgekehrt geleitet. Das Industriegebiet Sulz-Kastell ist für den Schwerverkehr über die K 5505 Richtung Wittershausen anfahrbar. Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen mit dem Ziel Kastell können die L 409 aus Richtung Sulz wie bisher benutzen. Die Zufahrt erfolgt über die Hartensteinstraße. Die Arbeiten sollen planmäßig bis 6. September abgeschlossen sein. Dem Straßenbauamt des Landkreises Rottweil ist es ein Anliegen, die Baumaßnahme zügig abzuwickeln, damit die Behinderungen und die Verkehrsbeeinträchtigungen nicht zu sehr belasten.