Sulz a. N.

Leck in Wasserleitung: Abdichtung beginnt

von Jürgen Huber

Sulz - Vergangene Woche entdeckte die Wasserversorgung Sulz ein Leck in der Wasserleitung in der Fischinger Schlossbergstraße, Abzweigung Felsenburg. Deshalb wurde am Montagmorgen mit den Arbeiten zur Abdichtung begonnen.

Laut Wassermeister Ully Leopold handelt es sich zwar um einen verhältnismäßig kleinen Verlust von unter 0,1 Liter/Sekunde, aber das Trinkwasser wird immer mehr zu einer kostbaren Ressource. "Da die Stadt Sulz das Wasser vom Zweckverband ›Kleiner Heuberg‹ zukaufen muss, sind wir froh über jedes Leck, das wir finden", sagt der Sulzer Wassermeister.

Die schadhafte Stelle im duktilen Gussrohr ist durch Rostfraß entstanden. Die Leckstelle kann unter Druck repariert werden, sodass die Wasserversorgung nicht unterbrochen werden muss. Laut Leopold liegt die Leckrate im Gesamtnetz bei etwa zehn Prozent. Im Bereich der Baustelle wird der Verkehr einspurig vorbeigeleitet.