Fußball

TSV Straßberg testet umfangreich

von Dennis Breisinger

Auf die zweite Saison in der Landesliga Staffel IV bereitet sich der TSV Straßberg vor. Nach drei Trainingstagen wurde am Sonntag gleich das erste Testspiel gegen den Bezirksligisten FV Neufra bestritten. Mit Sven Heckendorf, Sascha Wissenbach, Nico Heckendorf und Sascha Plaumann standen vier Neuzugänge in der Anfangself. Dank des Treffers von Neuzugangs Sven Heckendorf, der den gegnerischen Torhüter Valentin Binder überwand, wurde Neufra mit 1:0 bezwungen.

"Unser Auftritt war gut. Wir sind hinten gut gestanden und waren gut organisiert", resümiert Straßbergs Trainer Oliver Pfaff. "Bisher sieht es ganz gut aus, dem ersten Eindruck nach zu urteilen haben die Spieler ihre Hausaufgaben in der trainingsfreien Zeit gemacht", zieht der Straßberger Übungsleiter eine erste Zwischenbilanz. "Die Neuzugänge sind engagiert. Sie müssen sich allerdings auch erst an das Landesliganiveau anpassen." Nach einem Leistungstest am Mittwochabend geht es für die TSV-Kicker am morgigen Freitag zu einem dreitägigen Trainingslager nach Vandans in Österreich. Neben einem Testspiel gegen den Sportclub Montafon Vandans stehen diverse Trainingseinheiten, bei denen der Fokus unter anderem auf Taktik und Physis liegt und einige Teambuildingmaßnahmen an.

Danach bestreitet das Pfaff-Team gleich mehrere Testspiele. Los geht es mit der Heimpartie am Mittwoch, 18. Juli, um 19 Uhr gegen den südbadischen Verbandsligisten SC Pfullendorf. Vier Tage später, am am Sonntag, 22. Juli, gastiert um 17 Uhr der FC Krauchenwies im Schmeienstadion. Am Freitag, 27. Juli, macht der FV Walbertsweiler/Rengertsweiler um 19 Uhr seine Aufwartung in Straßberg. Zwei Tage später, am Sonntag, 29. Juli, steht mit dem Testspiel gegen den Verbandsligisten TSV Heiningen schon um 12 Uhr ein echter Härtetest an.

Eine Woche später startet die erste Runde im WFV-Pokal, bei einem Freilos würde ein weiteres Testspiel warten. Am Montag, 6. August, wartet um 19 Uhr vor heimischer Kulisse mit dem Verbandsligtisten FC 07 Albstadt ein echter Prüfstein. Fünf Tage später empfängt der TSV um 17 Uhr den Landesligisten SV Zimmern. Die Generalprobe für die neue Saison steigt für die Pfaff-Elf am Dienstag, 14. August, um 19.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen Bezirksliga-Aufsteiger SV Heinstetten, ehe am Samstag, 18. August, um 15.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen den Aufsteiger FC Leutkirch die neue Saison eingeläutet wird.