Sternschnuppen über Stuttgart

Klare Sicht auf die Perseiden

von red/dpa

Stuttgart - Hobby-Sternengucker im Südwesten haben in der Nacht zum Donnerstag weitgehend klare Sicht auf den Strom der Perseiden gehabt. Der Sternenhimmel sei weitgehend wolkenfrei gewesen, sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes (DWD) in Stuttgart. Fotografisch waren die Sternschnuppen allerdings nicht einfach festzuhalten.

Trümmer des Kometen 109P/Swift-Tuttle waren über Nacht gut sichtbar an der Atmosphäre verglüht. Mit einer Sternschnuppe etwa alle fünf Minuten waren dabei laut Weltraumorganisation ESA jedoch weniger Sternschnuppen zu sehen als erwartet. Die Perseiden kann man noch eine Woche lang beobachten. Der nächste Sternschnuppenstrom ist im Dezember zu sehen - den der Geminiden.