St. Georgen

Vereine wollen Kinder für Sport begeistern

von Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Unter dem Motto "Lauf dich frei, ich spiel dich an" soll die Handballbegeisterung der Grundschüler geweckt werden. Bei diesem Projekt des Handballverbandes Württemberg, des Badischen Handballverbandes und des Südbadischen Handballverbandes (SHV) legen rund 30 000 Mädchen und Jungen der zweiten Klassen das AOK-Spielabzeichen ab.

Der neunte Grundschultag in rund 550 Schulen in ganz Baden-Württemberg findet auch an den Grundschulen in St. Georgen und Peterzell statt, und zwar am Freitag, 12. Oktober. In Peterzell beteiligen sich von 8 bis 9 Uhr sowie in St. Georgen von 11 bis 12.30 Uhr etwa 80 Zweitklässler an der Aktion, die von Mitgliedern der Handballabteilung des TV St. Georgen betreut werden.

Stationen zu Koordination

"Am Grundschulaktionstag werden die Kinder in spielerischer Form an den Handballsport herangeführt", erläutert SHV-Präsident Kurt Hochstuhl. Man wolle möglichst viele Kinder für den Handballsport begeistern. Um das AOK-Spielabzeichen zu bekommen, absolvieren die Kinder sechs Koordinationsstationen und beweisen bei der Spielform "Aufsetzer-Handball" ihr Können. "Ich freue mich, dass wir an diesem Tag so viele Kinder aktivieren und ihnen den Handballsport näherbringen können", zeigt sich Hochstuhl beeind ruckt von den Teilnehmerzahlen. Der Grundschulaktionstag in seiner heutigen Form findet am 12. Oktober zum neunten Mal statt.