St. Georgen

Mit politischer Analyse in die Fastenzeit

von Schwarzwälder Bote

St. Georgen. Es ist kein politischer Aschermittwoch, aber dennoch startet das Team des Theater im Deutschen Haus in St. Georgen mit Kabarett auf hohem Niveau politisch in die Fastenzeit wenn der von Oktober durch TV Aufzeichnungen verlegte Termin mit Till Reiners am Donnerstag, 15. Februar, um 20 Uhr nachgeholt wird.

Von wegen, "In unserem System ist ein Menschenleben nichts mehr wert." Manchmal lassen sich bis zu mehrere Tausend Euro rausschlagen. Wer sich optimiert, der wird auch nachgefragt. Deshalb hat Till Reiners seinen Bachelor in Opportunismus um drei Semester verkürzt und geht als gutes Beispiel voran. Er ist jetzt noch besser. Sein Motto ist das seiner Generation: "Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle". Sein ständig aktualisiertes Programm widmet sich dem, was eine kuschelige Gesellschaft zusammenhält und so liebenswert macht: Konkurrenzdenken, Abwertung und Konsum.

Das sympathische Allerweltsgesicht meint dazu: "Die Frage ist dabei ja nicht: Wie schrecklich kann ich das finden? Sondern: Was macht daran eigentlich so viel Spaß, dass ich mitmache? Wenn wir unsere Überzeugungen verkaufen, sollten wir dann nicht darauf achten, dass sie auch dem Qualitätssiegel "Made in Germany" gerecht werden? Und – nur um sicher zu sein: Was sind das für Überzeugungen? Till Reiners prüft nach. Als kleine After-Work-Dienstleistung.

Till Reiners, Jahrgang 1985, ist bereits Träger zahlreicher renommierter Kabarettpreise, zudem gern gesehener Gast in den einschlägigen Kabarett TV Formaten (Neues aus der Anstalt ZDF) sowie selbst Moderator verschiedener TV und Radio Shows. Er gastiert mit seinem Programm "Auktion Mensch", in dem der Berliner Klartext redet und mit hintergründigen, politischen Texten überzeugen kann.

Der Eintritt kostet 13 Euro, Schüler zahlen elf Euro. Karten bei der Vorverkaufsstelle Natur- und Feinkost Hoppe. Reservierungen für die Abendkasse können per E-Mail oder über den Onlineshop des Theater im Deutschen Haus (www.PuThe.de) vorgenommen werden. Mögliche Restkarten gibt es an der Abendkasse ab 19.30 Uhr.