St. Georgen

Mann brutal zusammengeschlagen

von (sb/pz)

St. Georgen - In der Nacht auf Dienstag ist in St. Georgen ein 37-Jähriger brutal zusammengeschlagen worden. Er erlitt schwere Verletzungen.

Zwei Männer attackierten den Mann vor einem Bistro in der Straße Bärenplatz. Laut Polizei traktierten die Täter ihr Opfer offenbar grundlos mit Schlägen und Tritten und machten sich dann in Begleitung einer Frau zu Fuß in Richtung B 33 aus dem Staub.

Der 37-jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Die Polizei St. Georgen ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung und sucht Zeugen. Auf einen der Täter liegen bereits erste Hinweise vor. Bei einem Schläger dürfte es sich um einen etwa 35-jährigen Mann mit kräftiger Figur und Glatze handeln. Er trug einen Kinnbart. Der zweite Täter ist groß, schlank und hatte nach hinten gegelte, lange Haare. Hinweise an das Polizeirevier St. Georgen, Telefon 07724/9495-00.