Sonstige

Keine Punkte für VS-Team

von Hockey

1. VERBANDSLIGA MÄNNER (mib). Die SG Villingen-Schwenningen hat beim HC Lahr mit 1:2 verloren und schwebt weiter in Abstiegsgefahr. "Das war eine unnötige Niederlage. Wir haben die erste Halbzeit mit den beiden Gegentoren verschlafen", so ein kritischer SG-Mannschaftsführer Marc Kling im Rückblick. Seine Pausenansprache – Kling vertrat den im Urlaub weilenden Coach Philipp Bauer – fruchtete. In der zweiten Halbzeit waren die Doppelstädter spielbestimmend und verkürzten durch Jens Rosenberger (50.) auf 1:2. Doch einige gute Chancen konnten die Gäste nicht mehr zum erhofften Ausgleich nutzen. Für die Doppelstädter geht es am Wochenende mit zwei Heimspielen weiter.