Sonstige

Boxing VS, FSV und "Confetti" prämiert

von Schwarzwälder Bote

Der Sportclub Offenburg ist neuer Landessieger beim Lotto Sportjugend-Förderpreis 2018. Der Preis ist mit 100 000 Euro dotiert. Insgesamt 105 Sportvereine aus Baden-Württemberg wurden bei der Preisverleihung im Europa-Park Rust ausgezeichnet.

Zu den Preisträgern aus der Region Hochrhein-Schwarzwald – diese umfasst die Landkreise Schwarzwald-Baar, Lörrach, Tuttlingen und Waldshut – zählte auch Boxing Villingen-Schwenningen (3. Platz, 1200 Euro). Beeindruckt war die Jury insbesondere von dem Projekt "Fight for your Live VS", das der große Verein vor einem Jahr ins Leben gerufen hatte. Durch Kooperationen mit Schulen, Ausbildungsstellen und sozialen Anlaufstellen erhalten die Jugendlichen – neben dem Boxtraining Unterstützung –­in all ihren Lebensbereichen.

Der Zirkus Confetti vom TV Villingen erhielt – ebenso wie die FSV Schwenningen (jeweils 500 Euro) – einen Anerkennungspreis.

Lotto-Geschäftsführer Georg Wacker lobte die Leistung der Gewinner: "Es ist einfach faszinierend und toll mitzuerleben, was unsere Vereine auf die Beine stellen." Als Vertreter des Kultusministeriums sagte Staatssekretär Volker Schebesta: "Die Sportvereine sind eine große Klammer unserer Gesellschaft. Soziale Herkunft, Religion und Hautfarbe spielen keine Rolle. Was zählt, sind die Werte des Sports."