Simmersfeld

Blitz schlägt ein und verursacht Schwelbrand

von (sb)

Simmersfeld - Ein Blitz ist Samstagabend in ein Haus in Simmersfeld eingeschlagen und hat einen Schwelbrand verursacht.

Der Bewohner des Hauses im Lange Äcker hörte gegen 22.50 Uhr einen lauten Schlag. Draußen gewitterte es. Zunächst konnte der Bewohner nichts feststellen, bemerkte aber dann im Obergeschoss in einer nicht genutzten Küche eine Rauchentwicklung. Daraufhin brachte er seine Familie in Sicherheit und verständigte die Feuerwehr.

Die Wehrmänner rückten aus und löschten den Schwelbrand in der Küche. Der entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 30.000 Euro.