Schwarzwald

Winter schlägt nochmals zu

von dpa

Feldberg - Väterchen Frost hat sich im Schwarzwald mit zehn Zentimetern Neuschnee zurückgemeldet.

In der Nacht zum Montag schneite es auf dem Feldberg, der mit 1493 Metern höchsten Erhebung des Gebirges, nochmals kräftig. Räumfahrzeuge waren im Einsatz, um die Bundesstraße 317 über den Berg freizuhalten. Manch ein Tourist, der Ende April mit Frühlingstemperaturen gerechnet hatte, musste zum Besen und Eiskratzer greifen, um sein Auto vom Schnee zu befreien.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) verspricht von Mittwoch an deutlich steigende Temperaturen im Südwesten. Am Donnerstag soll es im Rheintal bis zu 25 Grad warm werden.