Schiltach

Unfall auf B 462: Baum fällt auf Auto, Fahrer stirbt

von Michaela Sum

Schiltach - Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Schiltach-Hinterlehengericht und Schramberg ist am Montag ein 33-jähriger Familienvater ums Leben gekommen.

Der Mann war am Nachmittag gegen 14.25 Uhr mit seiner Frau und zwei Kindern auf der B 462 von Schiltach in Richtung Schramberg unterwegs, als ein Baum auf das fahrende Auto stürzte und auf Höhe der Vordersitze einschlug. Der Mann wurde dabei nach Polizeiangaben so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Seine 31-jährige Frau, die auf dem Beifahrersitz saß, wurde schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Sie kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Freudenstadt.

Die beiden Kinder, Zwillinge im Alter von fünf Jahren, auf dem Rücksitz des Wagens wurden bei dem Unfall ebenfalls verletzt. Eines der beiden Kinder kam mit dem Rettungswagen ins Schwarzwald-Baar-Klinikum nach Villingen-Schwenningen, das andere Kind wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Freiburg gebracht.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei könnte der Baum morsch gewesen und abgebrochen sein. Die Ermittlungen zur genauen Ursache dauern laut Thomas Kalmbach, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Tuttlingen, aber noch an. Klärung soll ein Sachverständiger schaffen.

Im Auto der verunglückten Familie waren außerdem zwei Hunde. Sie wurden vom Tierschutzverein abgeholt und befanden sich wenige Stunden nach dem Unfall in Obhut. Die Familie stammt aus dem Kreis Karlsruhe. Die Bundesstraße war über mehrere Stunden voll gesperrt, es bildete sich ein langer Stau.