Schonach

Alkoholisierte Fahrt endet im Vorgarten

von Schwarzwälder-Bote

Schonach. Mit einem Totalschaden endete ein Verkehrsunfall am Freitag, kurz nach 23 Uhr. Ein 52-jähriger Autofahrer kam aus Richtung Ortszentrum und verlor in der Turntalstraße, in Höhe von Haus Nummer 21, die Kontrolle über seinen Wagen. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr durch den Vorgarten des Grundstücks. Nach zirka 50 Metern kam der Mann mit seinem Auto an einer Findlingsmauer zum Stehen. Am Unfallwagen entstand Totalschaden, der von der Polizei auf 8000 Euro beziffert wird, der Sachschaden am Vorgarten auf etwa 800 Euro. Ein Atemalkoholtest ergab, dass der 52-Jährige nicht mehr fahrtüchtig war. Die Folgen: eine Blutentnahme und der Verlust des Führerscheins.