Schömberg

Mit Boje wie echte Rettungsschwimmer

von Schwarzwälder Bote

Schömberg. Das DLRG hat die "Bären" des städtischen Kindergartens in Schömberg besucht.

Nadine Kroll und Stefanie Schnell von der DLRG-Ortgruppe Schömberg informierten die Kinder über das richtige Verhalten im und am Wasser. Mit einem Lied über die wichtigsten Baderegeln begann der Nachmittag.

Spielerisch erlebten die Kinder einen Tag als Rettungsschwimmer, bei dem einem verletzten Kind Erste Hilfe geleistet und ein vermisstes Kind am See wieder zu seiner Mutter gebracht wurde. Und es wurde jemand gerettet, der zu weit auf den See hinaus geschwommen war.

Mit einem Riesenpuzzle und einem Mal-Angebot wurden die Baderegeln weiter vertieft. Anschließend durfte jeder, ausgestattet mit einer Rettungsboje, ein anderes Kind aus dem Wasser retten – wie ein echter Rettungsschwimmer.

Mit einem Kasperletheater und der Handpuppe Nobbi wurden noch einmal die Baderegeln kindgerecht erläutert. Jeder "Bär" erhielt zum Abschluss eine Urkunde, einen Wasserball und ein Malbuch geschenkt.