Schömberg

Gastfreundschaft mit Tradition

von Schwarzwälder Bote

Schömberg-Schörzingen (mir). Das Gasthaus Löwenstuben in der Schörzinger Bachstraße ist seit 100 Jahren Treffpunkt für Hungrige und Durstige. In dritter Generation betreibt es Uwe Merkt. Seine Vater Manfred hat es zusammen mit seiner Frau Roswitha 1962 von seinem Schwiegervater samt der dazugehörigen Metzgerei übernommen. Die wurde später aufgegeben, stattdessen kam ein Partyservice hinzu.

Mitte der 1990er-Jahre übernahm Sohn Uwe den Traditionsgasthof. Er legt Wert auf regionale Küche. So finden sich auf der Speisekarte unter anderem Schwäbischer Rostbraten und Schweinemedaillons auf Kässpätzle. Ergänzt wird die Speisekarte durch eine wechselnde Wochenkarte. Parallel dazu wird ein Cateringservice angeboten. Neben einem kleinen und einem großen Gastraum gehört auch ein Biergarten zu den Löwenstuben.

Zudem gibt es Selbstgemachtes, beispielsweise Dinkelschupfnudeln, Maultaschen und Dosenwurst in kleinen Mengen zum Mitnehmen für zu Hause, aber auch in großen Mengen für Vereins- und Stadtfeste oder für Weihnachtsmärkte.

Das 100-jährige Bestehen des Wirtshauses ist für Uwe Merkt und sein Team Grund, zwei Tage mit den Gästen zu feiern. Mit einem reichhaltigen Barbecue werden am Samstag, 30. August, um 18 Uhr die Jubiläumsfeierlichkeiten eröffnet. Am Sonntag, 1. September, wird zum Hoffest mit Frühschoppen und Livemusik geladen. An verschiedenen Ständen gibt es dann verschiedene Leckereien wie beispielsweise Maultaschen, Schupfnudeln und Gerichte aus dem Wok.