Schömberg

Die Bläserklasse wird fortgeführt

von Schwarzwälder Bote

Schömberg. Die Stadtkapelle Schömberg lädt für Sonntag, 19. Mai, ab 15 Uhr zum Kinder- und Jugendvorspiel in der Stauseehalle ein. Alle, die sich für die Jugendarbeit der Schömberger Staka interessieren, sind eingeladen.

Interessierte können die Instrumente selbst ausprobieren

Für die Sprößlinge – egal welchen Alters – und deren Familien ist ein Vortrag solo oder in kleinen Ensembles immer aufregend. Und genau davon werden am Vorspielnachmittag einige zu hören sein: von den ganz Kleinen in der musikalischen Früherziehung über die Blockflötengruppen bis hin zu den Jugendlichen, die mit ihrem Vortrag eine Woche später die Stadtkapelle bei den Jugendmusiktagen in Geislingen vertreten. Genauso wird von der Oboe bis zur Posaune alles zu hören sein. Neben der Jugendgruppe unter Leitung von Eva Riedlinger wird die Bläserklasse unter Leitung von Michael Bach den ersten Auftritt haben. Darüber hinaus können Interessierte Instrumente ausprobieren.

Die Kooperation mit der Grundschule geht weiter. Im nächsten Schuljahr soll es wieder eine Bläserklasse geben. Die Verantwortlichen des Kooperationsprojekts Bläserklasse der Grundschule und Stadtkapelle sind überzeugt, dass ein Instrument zu erlernen, gemeinsam zu proben und Auftritte als Team zu meistern zusammenschweißt und die Kinder auch für den schulischen Alltag stärkt.

 Weitere Informationen zur Bläserklasse und zur Ausbildung bei der Stadtkapelle Schömberg gibt es bei Jugendleiter Daniel Saffrin, Telefon 07427/91 44 16, Mobil 0151/4 261 53 81 oder per ­E-Mail an danielsaffrin@sk-schoemberg.de.