Schömberg

"Before Brexit": Realschüler aus Schömberg besuchen England

von Schwarzwälder Bote

Schömberg. 38 Schüler der Klassen 8a und 8b der Realschule Schömberg haben Südengland mit Brighton, London und den berühmten Klippen von Birling Gap besucht.

Die Klassen, begleitet von ihren Klassenlehrkräften Simone Conzelmann (Klasse 8a) und Andrea Schäfer (8b) sowie von René Wicker waren per Bus unterwegs.

Planmäßig erreichten die Schüler Calais und setzten nach Dover über. Endlich in Lancing, der neuen Heimat in West Sussex für die kommenden vier Tage, angekommen, wurden die Schüler und die Lehrkräfte auf die Gastfamilien verteilt.

Die erste Nacht sollte nach dieser strapaziösen Anreise eine kurze sein. Am Morgen ging es zur Stadtrallye auf Englisch nach Brighton, das berühmt für seinen Royal Pavilion im indischen Mogulstil ist, den Georg IV. zwischen 1815 und 1822 erbauen ließ. Dort wurden die Sieger der Rallye von der englischsprachigen Organisatorin bestimmt und geehrt.

Brighton stand während des Englandaufenthalts zweimal auf dem Programm sowie der obligatorische Besuch des Museumsschiffs HMS Victory in Portsmouth unweit von Brighton. Berühmt wurde die HMS Victory als Flaggschiff des Vizeadmirals Nelson in der Seeschlacht von Trafalgar am 21. Oktober 1805, bei der Nelson durch einen Scharfschützen sein Leben lassen musste.

Zwei Tage waren der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs, London mit seinen rund 14 Millionen Einwohnern, gewidmet. Der erste Aufenthaltstag stand ganz im Zeichen des Trump-Besuchs, sodass, aufgrund der zahlreichen Anti-Trump-Demonstrationen, die Stadt einem Hochsicherheitsareal glich.

Es gab eine Regenfahrt auf der Themse, gefolgt von einem Stadtrundgang zu sämtlichen Sehenswürdigkeiten in der Londoner City wie Big Ben, Westminster Abbey, Buckingham Palace und Trafalgar Square.

Bei der Fahrt mit dem "London Eye", das mit seinen 135 Metern auch als "Millenium Wheel" bekannt ist, genossen die Schüler das beeindruckende Stadtpanorama. Der zweite London- und gleichzeitige Rückreisetag führte die Ausflügler per U-Bahn zu Covent Garden und zu "Madame Tussaud’s". Weiterer Höhepunkt war der Spaziergang von Birling Gap nach Beachy Head entlang der südenglischen Küste.

Mit aufregenden Eindrücken kamen die Realschüler wieder in Schömberg an.