Schiltach

Es werden Höhenmeter gebolzt

von Schwarzwälder Bote

Schiltach. Die Frühjahrstour der Mountainbiker führt auf einer herausragenden Tour Kinzigtal, Prechtal und Elztal zueinander. Es werden dabei zwei Streckenverläufe angeboten, wobei beide Touren am Samstag, 25. Mai, um 8.30 Uhr auf dem Parkdeck gleichzeitig starten und in Haslach enden.

Die erste Gruppe fährt von Schiltach über das Moosenmättle nach Hornberg ins Gutachtal und von dort hinauf zum Huberfelsen, der laut Mitteilung einen herrlichen Blick ins Elztal bietet.

Die zweite Gruppe fährt von Schiltach über Wolfach und Kirnbach nach Gutach, wobei hier nicht ausschließlich auf dem Fahrradweg gefahren wird. Von Gutach führt für diese Gruppe die Tour ebenfalls hinauf zum Huberfelsen.

Gemeinsam geht es für beide Gruppen über Oberprechtal nach Haslach. Teilweise ist hierbei der Streckenverlauf der Gruppen identisch, teilweise werden auch unterschiedliche Wege gefahren. Rastmöglichkeiten gibt es am Huberfelsen mit einem mitgebrachten Vesper und im weiteren Verlauf auf dem Funihof, einer Vesperstube auf der Passhöhe "Heidburg", zwischen dem Elz- und Kinzigtal.

Von der Passhöhe geht es bergab nach Haslach, und, wer möchte, kann sich in den Zug setzen und in Richtung Schiltach fahren. Wer noch Kraftreserven hat, kann mit dem Rad auf gemütlicher Strecke das Kinzigtal hinauf zurück ins Städtle radeln. Der Abschluss ist in der Pizzeria Kreuz in Schiltach geplant.

Die erste Tour umfasst von Schiltach bis Haslach etwa 60 Kilometer bei 1400 Höhenmetern, und bei der zweiten Tour sind bis Haslach etwa 58 Kilometer bei 1100 Höhenmetern zu bewältigen. Sowohl mit und ohne E-Motor sind alle Mountainbiker und Gäste willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.