S-Bahn in Stuttgart

Störungen bremsen Schienenverkehr aus

von SIR

Stuttgart - Wegen Signalstörungen ist es am Freitagmittag im S-Bahn-Verkehr rund um Stuttgart zu Ausfällen und Verspätungen gekommen.

Gegen 12 Uhr kam es laut einem Pressesprecher der Deutschen Bahn zu einer technischen Störung am Hauptbahnhof. Die Züge von Stuttgart Richtung Bad Cannstatt verspäteten sich und fielen teils aus. Das hatte Auswirkungen auf den gesamten S-Bahn-Verkehr. Die genaue technische Ursache ist noch nicht bekannt, berichtet der Pressesprecher. Gegen 14 Uhr wurde die Störung behoben.

Gegen 13 Uhr kam es auf dem Streckenabschnitt zwischen Marbach und Backnang zu mehreren Signalstörungen. S-Bahnen der Linie 4 hatten zusätzlich Verspätung.

Die Kirchentagsbesucher und Pendler müssen etwas Geduld mitbringen. Laut des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart (VVS) kann es noch bis etwa 16 Uhr auf allen Linien zu Verspätungen und Zugausfällen kommen, obwohl die Störung auch dort gegen 14.30 Uhr behoben war.