Rust

Europa-Park startet in die Saison

von (sb/pm)

Rust - Der Europa-Park ist am Wochenende in die 45. Saison gestartet. Die Inhaberfamilie Mack eröffnete Deutschlands größten Freizeitpark mit Glitter und buntem Konfetti auf der Bühne im Italienischen Themenbereich.

Die Gäste dürfen sich in 2019 auf zahlreiche neue Attraktionen freuen: Im Traumzeit-Dome blickt man mit dem 360-Grad-Filmabenteuer "Mission Astronaut" in die Welt der Raumfahrt und auf dem "Alpenexpress Coastiality" nehmen Baby Otti und andere Charaktere der lustigen Ottifantenwelt die Besucher mit auf eine wilde Fahrt durch Ostfriesenland. Zudem verzaubern die neuen Shows wie im Globe Theater die neue Akrobatik-Show "Times Two", im Eisstadion "Paddington on Ice - Die große Reise" und "El Barón" in der Spanischen Arena.

Ende Mai steht die Eröffnung des neuen Skandinavischen Themenbereichs an, wo hinter bunten Häuserfassaden im "Fjord-Restaurant" oder in der Eisdiele "Is Huset" neue kulinarische Überraschungen probiert werden können. Einen ersten Vorgeschmack auf die neue Familienattraktion "Piraten von Batavia", die 2020 eröffnet wird, bietet die "Schatzkammer" in der Deutschen Allee. 

Ab dem 31. Mai heißt zudem das neue Europa-Park Hotel "Krønasår" die ersten Übernachtungsgäste willkommen und am 28. November dürfen sich alle Wasserraten freuen: Die Wasserwelt "Rulantica" mit ihren 25 spannenden Wasserattraktionen eröffnet.