Rückblick vom 8. November

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Nach dem Tod eines 57-jährigen Mannes in Horb-Nordstetten geben die Hintergründe weiter Rätsel auf. Bei dem Opfer handelt es sich um einen stadtbekannten Immobilien-Investor.

Nach drei Jahren steht ist die Ursache für einen tödlichen Flugzeugabsturz in Schwenningen fest: Eine Triebwerksstörung war dem Piloten zum Verhängnis geworden.

Die Schwenninger Wild Wings haben einen neuen Trainer verpflichtet: Der Brite Paul Thompson hat einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben.

Seit Tagen brodelt in Nagold die Gerüchteküche: Hat es dort einen Terroranschlag gegeben? Die Polizei hat jetzt dementiert: In Wirklichkeit hatte ein psychisch kranker Mann in einem Mehrfamilienhaus einen Böller gezündet.

Der Borkenkäfer treibt im Wald rund um Oberndorf sein Unwesen. Die Verluste durch das Schadholz wirken sich spürbar auf die Stadtkasse aus.

Bei einem Unfall auf der B 462 bei Dunningen ist Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro entstanden. Ein junger Mann war in den Gegenverkehr ausgewichen und hatte sich überschlagen. Verletzt wurde niemand.

Seit zwei Wochen rätselt Albstadt, welches Möbelunternehmen es ist, das im geplanten Lautlinger Gewerbegebiet Hirnau bauen will: XXXL Lutz plant dort ein Einrichtungshaus.

Zumindest die Innenräume der neuen Schwenninger Neckarhalle sollen rechtzeitig zur Verabschiedung von OB Rupert Kubon fertig sein. Bei der Außenanlage der Halle muss das Wetter mitspielen.

Eine 57-jährige Audi-Fahrerin ist bei Balingen von der L442 abgekommen, eine Böschung hinabgerast und mit mehreren Bäumen zusammengeprallt. Sie wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.