Rückblick vom 6. Februar

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Eine Rodlerin hat am Skihang in Dobel einen Mann umgefahren. Der 48-Jährige wurde schwer verletzt

Die Polizei hat die Akten im Fall Simon P. der Staatsanwaltschaft Pforzheim vorgelegt. Die Polizei gab aber auch neue Details bekannt: Demnach wollten die mutmaßlichen Täter auch eine 60-jährige Frau töten.

Unter verschärften Sicherheitsvorkehrungen hätte vor dem Amtsgericht in Villingen ein Prozess gegen drei so genannte Reichsbürger beginnen sollen. Es kam jedoch erst gar nicht zur Verhandlung.

Der durch einen Großbrand Ende Mai vergangenen Jahres zerstörte skandinavische Themenbereich des Europa-Parks in Rust kann wieder vollständig aufgebaut werden. Die baurechtliche Genehmigung dazu hat das Landratsamt Ortenaukreis nun erteilt.

In Lahr ist erneut ein Auto in Flammen aufgegangen. Die Polizei prüft einen Zusammenhang mit der Brandserie, die den Ortenaukreis seit 2017 in Atem hält.

AfD-Mann Martin Rothweiler, Gemeinderat in Villingen-Schwenningen, eckt mit einem Facebook-Post an: Er bezeichnet die paritätische Besetzung politischer Gremien als "Tittensozialismus".    

In Rosenfeld-Bickelsberg verbreitet ein Kangal Angst und Schrecken. Der Herdenschutzhund sprang über den Gartenzaun und griff zwei kleinere Hunde an.

Tierschutz-Aktivisten haben sich beim Kreisbauerntag in Horb mit Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner.

Aus für Rolf Grosse: Der Hobbykoch aus Bisingen ist am dritten Tag der ZDF-Küchenschlacht ausgeschieden.

Zu einem Brand in Haigerloch-Stetten wurde die Feuerwehr alarmiert. Neben einem Haus brannte ein Schuppen.