Rückblick vom 5. Oktober

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei der in einem Waldstück bei Pforzheim gefundenen Leiche handelt es sich um den vermissten Jäger aus Birkenfeld (Enzkreis). Das hat die Obduktion des Toten ergeben.

Bei einem Unfall auf der L 1184 bei Ergenzingen ist am Freitagmorgen ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er war ungebremst in den Anhänger eines Lkw geprallt.

Aufregung um den neuen Dienstwagen des Blumberger Bürgermeisters Markus Keller: Einige Bürger gönnen ihrem Stadtoberhaupt das Audi-Oberklassemodell offenbar nicht.

Erneut Baustellen-Chaos in Calw. Ab 15. Oktober wird die Bischofstraße halbseitig gesperrt, weshalb es bis Anfang November kein Durchkommen mehr in Richtung Hirsau gibt. Zeitgleich kommt es zu einer Vollsperrung bei Seitzental.

Im Prozess um das Familiendrama in Winterlingen kamen am Donnerstag Kriminalpolizisten sowie die Schwester des Angeklagten zu Wort. Ihnen zufolge war der 49-Jährige nach der Bluttat "ruhig und freundlich".

Auf dem Hinteren Kirchplatz in Balingen hat es am Freitagmittag eine Messer-Attacke gegeben. Verletzt wurde niemand.

Illegale Prostitution - nur ein Problem in Großstädten? Mitnichten: Zum Tag der Prostitution am 5. Oktober hat uns Polizei Pressesprecher Thomas Kalmbach verraten, dass es auch im Nordschwarzwald Fälle gibt.

In Tuttlingen ist eine 42-jährige Frau von einem unbekannten Mann sexuell belästigt worden. Jetzt sucht die Polizei nach dem Täter.

Zwei Männer mussten sich in Villingen-Schwenningen wegen des Besitzes von Kinderpornografie vor Gericht verantworten. Einer der Angeklagten gab an, die Dateien "aus purer Doofheit" heruntergeladen zu haben.