Rückblick vom 30. November

Stadtgespräch: Die Nachrichten des Tages

von (sb)

Oberndorf - Darüber wird geredet: Die wichtigsten Meldungen des Tages fassen wir an dieser Stelle in Kürze zusammen - im Text, Bild und in unserer Foto-Slideshow.

Bei einem Unfall am Mittwochabend nahe Ergenzingen sind zwei junge Menschen gestorben.

Nach dem Brand bei Heckler & Koch am Samstag ermittelt das Landeskriminalamt, ob bei dem Brand fahrlässig gehandelt wurde.

Nach dem Amok-Alarm am Dienstag in Schramberg, übte der Schulleiter Bernhard Dennig an der abgelaufenen Evakuierung der Schule Kritik.

Vier Jahre Freiheitsstrafe lautet das Urteil des Landgerichts Rottweil gegen einen heute 24-Jährigen. Der Mann hatte am 19. Februar 2017 auf einer Holzbrücke bei Schiltach eine damals 51-jährige Joggerin im Drogenrausch brutal überfallen.

Die fehlende Allgemeinbeschallung der Weihnachtsmärkte in Villingen und Schwenningen wird immer noch stark diskutiert. Wegen der hohen Gemagebühren bleibt es dieses Jahr auf den Märkten definitiv still.

In Furtwangen mussten Wehrleute sämtliche Bewohner eines Hauses evakuieren. Eine aufmerksame Bewohnerin hatte das laute Piepen eines Rauchmelders in der Nachbarwohnung bemerkt.

Die Serie von Einbrüchen an Schulen geht weiter. In der Nacht zum Donnerstag haben die Täter in der Schalksburgschule zugeschlagen.